Museum Tirol Bauernöfe

Museum Tiroler Bauernhöfe

Das Museum Tiroler Bauernhöfe ist ein im September 1974 vom Kramsacher Unternehmer Heinz Mantl gegründetes Freilichtmuseum. Zielsetzung des Museums ist es, die bäuerliche Architektur Tirols zu erhalten und Brauchtum zu pflegen.

Durch die Anordnung der Bauwerke, die der Geographie Tirols entspricht, wird den Besuchern ein übersichtlicher Rundgang durch die Tiroler Hauslandschaft geboten.

Zahlreiche Veranstaltungen an den Wochenenden, periodische Ausstellungen sowie Workshops für Kinder, Schülerführungen und Audioguides bieten zusätzlich die Möglichkeit, das soziale Leben vor der Industrialisierung zu erleben

Im Museum Tiroler Bauernhöfe wurden bisher 32 Bauwerke wieder aufgebaut, wobei ein Hof aus dem Paznauntal bereits gesichert werden konnte und in Kürze übertragen werden wird.